iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. Dezember 2012 – 8:16 Uhr

Endlich im Zweikampf: Google Maps fordert Apple heraus

IPhoneBlog de Google Maps iPhone aIPhoneBlog de Google Maps iPhone b

Seit heute Morgen besitzt iOS nicht nur eine sondern gleich zwei hervorragende Kartenanwendungen. TomTom, Navigon und Co. einmal nicht eingeschlossen.

Google admits that it’s even better than Google Maps for Android phones, which has accommodated its evolving feature set mainly by piling on menus.

Google Maps für das iPhone (kostenlos; App-Store-Link) sieht modern aus, integriert Street View und eine coole Kompass-Funktion, mit der man sich in der Straßenansicht umblickt.

Nokias ‚HERE Maps‚ sind vergessen. Apple und Google treten in einen Wettstreit, bei dem Cupertino zwar das Hausrecht genießt (Stichwort: Standard-App), die Kunden sich letztendlich jedoch für die besseren Karten mit der intuitiveren Bedienung entscheiden werden. Der heute beginnende Zweikampf führt im Idealfall zu Software, die sich auf beiden Seiten schneller verbessert.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften