iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
21. Januar 2013 – 13:14 Uhr

Mr. Reader mit zeitsparenden iOS-Workflows

Seit Version 1.0, die fast zwei Jahre zurückliegt, ist Mr. Reader (3.59 €; App-Store-Link) kräftig gewachsen und auf dem iPad mittlerweile eine RSS-App der Kategorie ‚Pro Tools‚. Mit dem letzten Update wirft sein Entwickler Oliver Fürniß hartcodierte Links, die in andere App-Store-Apps zeigen, raus und implementiert flexible URL Schemes. Damit lassen sich bequem Webadressen, Beiträge und ausgewählter Text in Anwendungen wie Poster (2.69 €; universal; App-Store-Link), Byword (2.69 €; universal; App-Store-Link) oder Nebulous Notes (4.49 €; universal; App-Store-Link) übernehmen.

Das spart Zeit und Nerven weil es den lästigen ‚Select + Copy + Paste‘-Dialog überspringt.

IPhoneBlog de Mr Reader

Die Servicemenüs sind individuell zu konfigurieren. So benutze ich beispielsweise die OmniFocus-Verknüpfung um mir einen RSS-Artikel vorzumerken, der fürs iPhoneBlog relevant sein könnte. Neben dem Titel und der URL im Notizfeld, die Mr. Reader mir direkt in die GTD-App schickt, lege ich dem ‚Quick-Link‘ zusätzlich noch einen Textabsatz bei. Einmal eingerichtet, selektiere ich dafür lediglich das entsprechende Textschnipsel bevor ich auf den Button drücke.

Federico Viticci, der sich auf MacStories.net seit Monaten mit ‚iOS-Workflows‘ auseinandersetzt, hat sich für Mr. Reader eine Art ‚EverClip‚-Notizsammlung für Notesy (4.49 €; universal; App-Store-Link) gebastelt. Selektierter Text wandert samt URL-Quelle dabei auf Knopfdruck in ein Textdokument und springt anschließend zurück in das RSS-Programm. Weitere Textausschnitte, plus die dazugehörigen Quellen, speichert die Kurzwahl ins gleich Dokument.

Aber auch unabhängig von der neuen ‚Servicemenü‘-Freiheit ist der iPad-Client für das Google-Reader-Konto eine erstklassige Empfehlung um RSS-Feeds zu lesen (gekürzte Beiträge in die Volltextversion zu wandeln) und zu verwalten (inklusive das Hinzufügen von Feed-Adressen, das Anlegen von Ordnern oder die Überprüfung bestehender RSS-URLs).

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften