iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
20. März 2014 – 8:32 Uhr

Powered by Unreal: Epic Games mit neuem Lizenzmodell für seine Engine

IPhoneBlog de Unreal Engine

Spielengine Unity hat sich zuletzt viele Entwicklerfreunde gemacht – nicht erst seit der neuen Lizenzstruktur für iOS und Android. République, Shadow Blade, The Room Two (2,69 €; universal; App-Store-Link) und das nicht unbedeutende Threes! (1.79 €; universal; App-Store-Link) entstanden mit dieser Laufzeitumgebung.

Epic Games hält mit seiner Unreal Engine, dessen iOS-Portfolio seit 2010 zwar beständig wächst (Infinity Blade III, XCOM: Enemy Unknown oder Dark Meadow: The Pact), aber es weitgehend immer noch auf große Publisher mit Triple-A-Titeln absieht, nun preislich dagegen.

For $19/month you can have access to everything, including the Unreal Editor in ready-to-run form, and the engine’s complete C++ source code hosted on GitHub for collaborative development. […] Anyone can ship a commercial product with UE4 by paying 5% of gross revenue resulting from sales to users. If your game makes $1,000,000, then we make $50,000.

Tim Sweeney | Unreal Engine

Zuvor drückten Entwickler ab einer (Netto-)Erlösgrenze von $50.000 US-Dollar Tantieme in Höhe von 25-Prozent ab. Konsolentitel lizenzieren vorerst weiter nach dem alten Modell, mit Anwälten, Verträgen und individuellen Deals.

Und auch Crytek kündigte am gestrigen Mittwoch an seine Cryengine als erschwingliches Abo-Modell für Indie-Entwickler anzubieten.

CRYENGINE gives users access to the same award-winning toolset that was used to create Crytek's Ryse: Son of Rome, and equips them to develop outstanding games across all of today's leading platforms. As a first tier of its new program, Crytek has revealed that from May this year, indie developers will be able to use all of CRYENGINE’s cutting-edge features for a monthly subscription fee of 9,90 USD/EUR per user – royalty free.

Cryengine.com

Das deutsche Unternehmen, bekannt durch Far Cry und Crysis, versuchte sich bislang an dem iOS-Titel 'Fibble – Flick 'n' Roll' (0.89 €; universal; App-Store-Link) und startete kürzlich den Soft-Launch von 'The Collectables' – einem hübschen Free-to-Play-Shooter.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften