iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. Dezember 2014 – 21:10 Uhr

15 Workflows für ‚Workflow‘

IPhoneBlog de Workflow

Workflow (2.99 €; universal; App-Store-Link) ist noch keine zwei Wochen alt, bekam in dieser kurzen Zeit jedoch schon etliche Software-Prozesse von Nutzern zugespielt, die ich schon jetzt nicht mehr missen möchte. Hier eine kleine Auflistung von Actions, die man sich mit nur einem Fingerzeig installieren kann.

  • Save from Instagram‘ speichert Instagram-Bilder in der eigenen Fotobibliothek. Dazu kopiert man die ‚Share-URL‘ in die Zwischenablage und startet den Download direkt über die Workflow-App.
  • Currency Conversion‘ rechnet tagesaktuell einen Euro-Betrag in US-Dollar, Kanadische Dollar, britische Pfund oder den Australischen Dollar um – oder umgekehrt (Quelle).
  • By the Way, das Streitgespräch zwischen Jeff Garlin und Larry David, fand ich extrem unterhaltsam. Ein einstündiges YouTube-Standbild brauche ich mir beim Zuhören jedoch nicht anzuschauen, wenn ich die reine Audiodatei auch aus meiner Podcast-App via ‚YouTube to HuffDuffer‘ abrufen kann (Quelle).
  • Apropos HuffDuffer: ‚Huffduff it!‘ erspart das Safari-Bookmarklet.
  • Und noch einmal zurück zu YouTube: ‚YouTube to MP3‘ + ‚Download YouTube‘ erklären sich wohl von selbst.
  • Create Affiliate-Link‘ erstellt direkt aus einer Amazon-Produktseite im Safari eine Provisions-URL. Der Workflow bietet (natürlich) ein Eingabefeld an um dort seine eigene Partner-ID einzutragen (Quelle).
  • Um eine ‚iTunes Affiliate URL‘ für den iOS-App-Store zu erstellen, braucht es diesen Workflow und (natürlich) erneut eure eigene ID bei der Ersteinrichtung (Quelle).
  • Ihr bekommt PDF-Rechnungen per Mail und wisst am iPhone nicht wohin damit? ‚Save Bill‘ nimmt ein Bild, einen Link oder ein PDF, speichert sie auf Dropbox oder Evernote und legt dafür ein ToDo in Things an (Quelle).
  • Google kann nach Schlagworten auch nur auf einer spezifischen Webseite suchen – beispielsweise nach dem Begriff ‚Sonos‘ auf iPhoneBlog.de. Mit ‚Site Specific Search‘ kann man diese Sucheinstellungen, die ansonsten umständlich über die Google-Seite zu konfigurieren ist, mit nur einen Tap auslösen (Quelle).
  • Markdown URL copy‘ greift sich den Webseiten-Titel sowie die URL und formatiert sie in Markdown. So pflücke ich mir Webbeiträge für meine sonntäglichen Wochenrückblicke. (Quelle).
  • Annotate & Delete‘ zieht sich den letzten Screenshot aus der Fotobibliothek, bietet Zeichenstifte und Marker für Kritzeleien im Bild an, verschickt das Werk anschließend per Mail oder iMessage und löscht zum Schluss die Komposition wieder (Quelle).
  • Internet Archive‘ ruft die aktuelle Webseite in der WayBack Machine auf.
  • Der ‚Evernote WebClipper‘ zieht komplette Webartikel in Evernote, ohne Safari dafür zu verlassen (Quelle).

Soweit die ersten Ideen. Workflow hat es bereits geschafft, das ich mindestens einmal am Tag die Twitter-Suche (selbstverständlich über einen Workflow) nach neuen Automatisierungen anstoße.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften