iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. Februar 2015 – 15:37 Uhr

Das Type+ von Logitech fürs iPad Air 2

Das Type+ von Logitech (zirka 94 €; Affiliate-Link) ist eine Tastatur mit Schutzhülle für das iPad Air 2. Es ist mein erstes Keyboard, das ich länger im Zusammenspiel mit Apples aktuellem iPad ausprobiert habe. Seit Mitte Januar tippe ich damit unterwegs, auf der Couch und im Schneidersitz meine E-Mails und Artikel.

Um den Spannungsbogen zu eröffnen: Ich mag das Type+ sehr.

IPhoneBlog de Typo Plus

Größter Pluspunkt: Das iPad lässt sich kinderleicht einsetzen und auch wieder entnehmen. Trotzdem hält der Plastikrahmen (oben) sowie der Magnetstreifen (unten) das Tablet wackelfrei in Position. Selbst im aufgeklappten Zustand lässt es sich über den Schreibtisch schupsen oder umstellen. Die Standfestigkeit ist wichtig, weil iOS bekanntlich nicht komplett mit der Tastatur bedient werden kann. Die iOS-Shortcuts (App-Umschalter, Spotlight, Lautstärke, etc.1) helfen, trotzdem muss man regelmäßig die Finger aufs Display drücken. Das Type+ bringt dafür ausreichend Widerstand mit.

Die Tastatur koppelt sich über Bluetooth sobald die iPad-Seite auf den Magnetstreifen trifft. Maximal zwei Sekunden später erscheinen die ersten Tastaturanschläge auf dem Bildschirm. Eine derart schnelle Verbindung, auf die man kaum warten muss weil man über Touch ID sein iPad ja meistens noch entsperrt, habe ich so noch nicht gesehen.

Diese äußeren Umstände tragen zur positiven Grundstimmung bei, die auch mit Blick auf die eigentlichen Tasten nicht verloren geht. Es herrscht ausreichend Abstand zwischen den Buchstaben; es handelt sich um ein Standard-Tastatur-Layout, das ans offizielle Apple Keyboard angelehnt ist. Fingerkrämpfe sind daher nicht zu erwarten. Das i-Tüpfelchen, beleuchtete Tasten, fehlen aber.

Größte Einschränkung: Die Konstruktion ist ausschließlich für die Verwendung im Breitbild gebaut. Wer Text gerne hochkant tippt, macht einen Bogen um dieses Zubehör. Und auch der Neigungswinkel ist fest vorgeschrieben. Für Schreibtischarbeit empfinde ich ihn als ideal; auf der Couch wünschte ich mir mitunter eine flachere beziehungsweise steilere Position. Randnotiz: Das Type+ passt wunderbar auf einen dieser unbequemen Klapptische im Flugzeug, da sich das Gewicht gleichmäßig verteilt.

Die Bezeichnung ‚Schutzcase‘ ist keine Übertreibung: Der feste Plastikmantel, der von Außen wahlweise mit einem roten oder schwarzen Nylonstoff bezogen ist, hält Beschädigungen vom iPad fern – inklusive Stürzen. Die Naht ist sauber verarbeitet und wasserabweisend. Der Ausbau hat jedoch seinen Preis: Das Type+ wiegt exakt so viel wie das iPad Air 2 selbst und verdreifacht sogar im direkten Vergleich die Tiefe.

Lautstärke, Standby-Taste und Lightning-Anschluss vom iPad bleiben trotz Hülle gut erreichbar. Das iPad lässt sich komplett auf die Tastatur umschlagen, so dass man eine Lesestellung erreicht. Sobald das iPad den Magnetstreifen verlässt, schaltet sich dafür die Tastatur ab. Nett, aber durch das Gewicht und den wirklich einfachen Mechanismus zum Ein- und Aussetzen falte ich zum Lesen das iPad nie über die Tastatur, sondern entnehme es komplett.

Um den Spannungsbogen zu schließen: Ich mag das Type+ sehr.


  1. Das Type+ bringt eine individuelle Screenshot-Taste mit. Für mich ist das toll, aber ich bin mir unsicher wie häufig ein typischer Nutzer eine solche Funktion verwendet. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften