iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
15. Juli 2015 – 15:43 Uhr

Gutes Timing für Facebooks ‚Instant Articles‘ und Apples News-App

Frédéric Filloux vergleicht die Download- und Ladezeiten mit und ohne AdBlocker für Buzzfeed, die NYTimes, die Huffington Post und Spiegel Online. Es ist kein hübsches Bild, das er malt: „News Sites Are Fatter and Slower Than Ever

Für ‚Mobile‘ sieht es in einer direkten Gegenüberstellung zum Desktop besser aus – ohne Werbefilter wohlgemerkt. Auch deshalb greife ich inzwischen überwiegend zum iPhone oder iPad, selbst wenn die Webseite am Mac bereits geöffnet ist. Handoff machts möglich.

Trotzdem bleibt Spielraum nach oben. Die iOS-Inhalts-Blocker werden mit iOS 9 versuchen Webseiten noch weiter auf ihren eigentlichen Inhalt zu reduzieren. Am Desktop surfen bereits 50-Prozent mit AdBlocker. Wie lange dauert es, bis iOS diese Quote erreicht?

Das ist ein Problem.

Ads have been, thus far, the only micropayment that has worked, even though ads are typically tolerated, at the best of times.

Joel Johnson | „Apple Saves Publishing… For Itself

Mein Toleranzlevel ist hoch. Ich nutze keinen AdBlocker. Für viele Banner entwickelt man einen blinden Fleck. Außerdem will ich die Seiten, die ich lese, unterstützen.

Inzwischen nähere ich mich aber meiner Schmerzgrenze: Die Anzahl der Werbeflächen sind absurd hoch; die Methoden um gesehen zu werden gestalten sich überzogen aggressiv. Und trotzdem ist der Tausenderkontaktpreis im Keller.

IPhoneBlog de News vs Web

Facebooks ‚Instant Articles‘ und Apples neue News-App haben es nicht schwer sich in dieser Zeit als Gegenentwurf zu platzieren. Als Alternative, mit Priorität auf Layout und Design.

Als Leser lässt sich das kaum kritisieren; als Verleger sind diese Abhängigkeiten gigantisch. Aber, und auch so kann man argumentieren, ist die derzeitige Beziehung zwischen Publishern und Vermarktern ähnlich problematisch.

Indeed, arguably the biggest takeaway should be that the chief objection to Facebook’s offer — that publishers are giving up their independence — is a red herring. Publishers are already slaves to the ad networks, and their primary decision at this point is which master — ad networks or Facebook — is more preferable?

Ben Thompson | „Why Web Pages Suck

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften