iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
22. Juli 2015 – 8:55 Uhr

Performance der Apple Watch in Q3/2015

IPhoneBlog de Apple Watch Q3

As you know, we made the decision back in September not to disclose the shipments on the watch, and that was not a matter of not being transparent, it was a matter of not giving our competition insight (on) a product that we worked hard on.

‘It’s Tim’: What Apple’s CEO told analysts

Es ist nicht nur die reine Stückzahl, die Apple geheimhält, es ist in erster Linie der Mix der Kollektionen (sowie der sich daraus zu berechnende Durchschnittspreis).

Apple verbucht die Uhr in der Kategorie ‚Others‘, zusammen mit (fallenden) iPod-Umsätzen (dort geführt seit Q1/2015), Beats Kopfhörern, AirPorts und dem Apple TV. Diese Kategorie trug im letzten Quartal mit 1.68 Milliarden US-Dollar zum Umsatz bei (im vorletzten Quartal waren es 2.68 Milliarden US-Dollar) und springt mit der Apple Watch diesmal um 952 Millionen US-Dollar nach oben.

Aus diesem Sprung die Apple-Watch-Verkäufe abzuleiten, wäre laut Tim Cook aber „nicht akkurat“. „Because the aggregate balance of that category, both sequentially and year over year, is shrinking.“

Oder um Luca Maestri zu zitieren: „revenue from the watch amounted to „well over“ the $952 million increase in the „other“ cat“.

Damit ist die Uhr bereits in ihrem ersten Quartal für Apple ein Milliardengeschäft1.

Und ja, die Apple-Watch-Verkaufszahlen von Slice Intelligence waren Quatsch, wie erwartet.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften