iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
8. Januar 2016 – 15:48 Uhr

Scribblenauts Unlimited

Meine Kids sind noch zu jung für Scribblenauts Unlimited (universal; 4.99 ). Was ein Glück, so musste ich über Weihnachten nicht das iPad mit ihnen teilen.

Unlimited ist der vierte Teil der Serie und eine Portierung der Version von dem Nintendo 3DS und der Wii U, die vor zwei Jahren erschien. Neben dem Downloadpreis im App Store lassen sich wahlweise drei Charakter-Packs und drei weitere Sandkisten-Welten für jeweils einen Euro zukaufen. Der erspielte Spielstand synchronisiert sich mittels iCloud über alle eure Geräte.

Soviel vorab.

Scribblenauts Unlimited ist das zweite Spiel der Wörter-Puzzle-Rätsel-Reihe, das für iOS erschien. ‚Remix‘ fand ich vor vier Jahren bereits toll. Gegenüber seinem Vorgänger führt Unlimited keine wirklich neuen Ideen ins Feld, sondern bietet einfach mehr von der bekannten Wortakrobatik.

Ist die zugrundeliegende Idee überhaupt bekannt?

Wörter, die ihr ins magische Notizbuch tippt (oder über Siri einsprecht), erscheinen als benutzbare Gegenstände im Spiel, mit denen ihr euch dann durch eine kinderfreundliche Comic-Welt puzzelt. Wie kompliziert ihr eine Katze aus dem Baum rettet, ist dabei weitgehend eurer Fantasie überlassen – sowohl die Leiter, als auch der Jetpack führen zur Lösung.

In sieben Sprachen wird auf die Notizbuch-Tastatur getippt. Wer also sein Englisch, Französisch oder Spanisch aufbessern will, kann die Spielzeit von Scribblenauts Unlimited als Vokabeltraining verbuchen – so habe ich meine Zeit vor dem iPad über Weihnachten gegenüber der Familie argumentiert1.


  1. Das hat natürlich nicht geklappt, aber der Versuch zählt! 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften