iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
2. April 2016 – 3:25 Uhr

Zwei Smart Keyboards für zwei iPad Pros

„Das deutsche Tastaturlayout für die zwei iPad-Pro-Smart-Keyboards kommt“, verspricht Apple. Einen genauen Termin konnte man mir dafür aber am gestrigen Freitag nicht nennen – immer noch nicht.

Derzeit lassen sich die zwei Smart Keyboards für die iPad Pros – passend für 9.7” (169 Euro) und 12,9” (179 Euro) – nur mit einer US-Tastenanordnung bestellen. Dabei geht es (natürlich) nur um die aufgemalten Buchstaben; die tatsächliche Belegung der einzelnen Tasten ändert sich jeweils über die entsprechende Software-Einstellung am iPad.

Wer blind tippt, kommt daher sicherlich auch gut mit der US-Beschriftung klar. Nichtsdestotrotz: Eine entsprechende Lokalisierung für dieses erste Smart-Connector-Accessoire erwarte ich. Die Tastatur und der neue Anschluss gehören zu den kommunizierten iPad-Pro-Highlights. Stichwort: „The future of computing“.

Oder anders gefragt: Würde Apple hierzulande auch eins seiner MacBook nur mit US-Tastatur verkaufen?

iPhoneBlog.de_Zwei_Keyboards_zwei_iPads

Ein klarer Vorteil vom (kleinen) Smart Keyboard ist sein geringes Gewicht. Jason Snell hat nachgewogen:

I couldn’t find any weight information about the accessories on Apple’s web site, so I weighed them all myself. The 12.9-inch Smart Keyboard weights 340g (.75 pounds); the new 9.7-inch Smart Keyboard weighs 225g (.5 pounds).

Dadurch fühlt es sich handlicher an.

Ausschlaggebend ist obendrein die geschrumpfte Größe. Das Smart Keyboard fürs 12,9” iPad Pro hat die vollständige Breite einer Tastatur, so wie man sie beispielsweise auf dem MacBook findet.

Das Smart Keyboard fürs 9,7” iPad Pro ist kürzer und hat kleinere Tasten. Trotzdem bekomme ich vergleichbar viele (fehlerfreie) Anschläge pro Minute damit hin – gezählt mit TapTyping (universal; kostenlos).

Was mich aber am allermeisten interessiert hat: Lassen sich die beiden Smart Keyboards tauschen. Funktioniert die kleine Tastatur mit dem großen iPad und kann ich das 12,9” iPad Pro ans Smart Keyboard für das 9,7” iPad Pro hängen?

iPhoneBlog.de_Zwei_Keyboards

Die Antworten lauten: Ja und Ja.

Ein Bildschirm-Deckel ist das Keyboard dann (logischerweise) nicht mehr. Beide iPads empfangen jedoch über den Smart Connector die Tastaturanschläge beider Keyboards und auch in der Aufstellposition, bei der sich die Keyboard-Tasten an die iPad-Rückseite umschlagen lassen, funktioniert mit wackelfreiem Stand in beiden Kombinationen.

  • David Ferch

    Ich hab mein iPad Pro seit heute und dazu das Logitech Keyboard mit Smart Connector. Das funktioniert erstaunlich gut. Auch der Pencil ist prima – im Gegensatz zu den vielen anderen Stylus, die ich schon ausprobiert habe, gibt es hier nahezu keine Verzögerung. Und die Logitech Tastatur in Rot/Gold sieht auch noch besser aus, als die von Apple :-)

  • Hey Alex, passt denn das alte Zubehör (Logitech Folio Tastatur, Smart Cover) vom iPad Air 2 als 9,7″ pro? Kannst du das einschätzen? Danke! Michael

    • speedlimiter

      Smart Cover geht nicht, da die Magneten aufgrund des Smart Connectors anders angeordnet sind.

  • Maurice

    Ich würd mich mal über Reviews zu Drittanbieter-Tastature-Cases freuen.
    Die ja allein schon durch ein DE-Layout einen immensen Vorteil haben.

    Die Haptik soll ja teils sogar besser sein – vom Preis ganz zu schweigen ;)

  • Nicht iPad Pro spezifisch, aber ich habe mir gerade eine neue Tastatur für meine mobilen Geräte zugelegt.

    Vorher hatte ich für mein iPad Mini 2 ein Logitech Ultrathin Keyboad Folio
    http://www.logitech.com/en-us/product/ultrathin-keyboard-folio-for-ipad-mini
    Damit war ich unzufrieden. Zum Einen hat sich der Bereich überhalb der Tastatur langfristig den Bildschirm stark verkratzt. Und der Bildschirm sprang (jedoch als ich auf unebenem Boden auf meinen Rucksack gefallen bin, weswegen ich das ok finde). Ausserdem musste ich beim Nutzen das Logitech fast immer wieder an und ausschalten bis es erkannt wurde. Nervig. Das automatische (Ent)sperren funktionierte nicht gut, da die Tastatur das iPad wiederholt in der Tasche aufweckte.

    Stattdessen hatte ich mir überlegt mir eine wirkliche Schutzhülle für das iPad zu kaufen und stattdessen eine Tastatur zu kaufen, die ich auch für meine anderen mobilen Geräte (iPhone, Android Tablet und Smartphone sowie theoretisch mac als Fernbedienung) nutzen kann.

    Ich habe dann nach Lesen einiger Tests zwei Microsoft Tastaturen gestestet und zwar das
    Universal Foldable Keyboard
    https://www.microsoft.com/hardware/de-de/p/universal-foldable-keyboard
    sowie das

    Universal Mobile Keyboardhttps://www.microsoft.com/hardware/de-at/p/universal-mobile-keyboard

    Beide sind super verarbeitet und absolut empfehlenswert. Beide funktionieren ausgezeichnet mit iOS und Android, koppeln automatisch und schnell (besser als mein Logitech).
    Das mobile ist eine ausgewachsene Tastatur. Mit dem Foldable kann Mensch nicht ganz so gut tippen (b erreiche ich nicht wie gewohnt). Dafür ist es superklein (passt in die Hosentasche) und sehr leicht. Das mobile ist schon ein Brocken. Mit dem abnehmbaren Stand kann ich dafür alle meine Geräte aufstellen. Das Tippen auf den Knien ist mit dem Foldable schwierig. Das mobile kann Mensch mit 2 Geräten koppeln, das mobile mit 3 (alle drei Slots funktionieren mit allen 3 Betriebssystemen).

    Ich habe mich für das Foldable entschieden. Es ist eben eine Tastatur für den mobilen Einsatz. Und wenn ich am Arbeitsplatz sitze, nutze ich sowieso die App 1Keyboard um über meinen Mac auf den mobilen Geräten zu schreiben.

    Ich vermute, dass die Tastatur dazu führen wird, dass ich mein iPad noch weniger nutze als sowieso schon. Denn entweder habe ich meinen Mac und das iPhone mit Foldable dabei und kann so alles machen (z.B. mit Lightroom). Oder nur das iPhone mit Foldable, was bedeutet, dass ich ziemlich gut tippen kann und mein mobiles Musikstudio dabei habe und so superkompakt unterwegs bin. Der Mehrwert des größeren Bildschirms des iPad ist für mich vernachlässigbar.

    • Schupunkt

      Ein cooler Tip die 1Keyboard App, die kannte ich noch nicht, funktioniert wirklich sehr gut!
      Ach so, der zweite Link funktioniert nicht, lässt sich bei mir nicht öffnen. Wie gut ist die klappbare Tastatur, im Bezug auf den Akku, also wie lange hält er?

  • Tim

    Ich versteh nicht, warum Apple nicht aus’m Quark mit den lokalisierten Tastatur-Layouts kommt. Das Logitech Create kommt beim Großen iPad leider nicht in Frage, da die Kombination für mich persönlich einfach zu schwer ist.

  • Also für mich ist das iPad Pro mit Tastatur und Stift (und dem ein oder anderen Zubehör) durchaus eine ernste Alternative. Ich habe zwar noch einen MAC, der macht aber nur noch Steuererklärung und sonst eigentlich nichts mehr.

    Habe das auch mal hier nieder geschrieben: http://www.computerwoche.de/a/das-ipad-pro-als-pc-ersatz,3225757

  • Pingback: Size does matter. Das 9,7” iPad Pro. – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Brydge, die Aluminium-Tastatur für iPad Air (2) + 9.7″ iPad Pro – iPhoneBlog.de()

  • Pingback: Canopy – iPhoneBlog.de()

Social

Abonnement

iPhoneBlog präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt, ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt oder meinen Flattr-Button drückt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften