iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
8. Juni 2017 – 15:42 Uhr

Glif von Studio Neat

Ich besitze bereits beide Vorgänger. Version 3 merkt man die Erfahrung an, die Studio Neat mit ihrer letzten Hardware gesammelt hat. Das neue Modell ist in allen Punkten eine gelungene Weiterentwicklung.

Der neue „Quick Release“-Hebel ist keinesfalls filigran, sondern fällt fast wuchtig aus. In der Praxis lässt sich damit ein iPhone unabschüttelbar einspannen – ohne hinzuschauen. Es ist der größte Pluspunkt am neuen Smartphone-Zubehör.

Die zweitbeste Neuerung sind die insgesamt drei Schraubgewinde. So lässt sich euer Telefon nicht nur senkrecht und waagerecht auf einem Stativ anbringen, sondern auch mit Zubehör bestücken – ein Mikrofon beispielsweise.

Der neue Glif ($28) findet sich ab sofort zusammen mit dem Manfrotto Pixi in meinen Messenger Bag, den ich täglich in die Arbeit trage. Es ist diese Art von Accessoire, die man immer dabeihaben möchte.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften