iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
8. Juli 2017 – 16:05 Uhr

„Speculation Regarding the Pricing of and Strategy Behind This Year’s New iPhones“

If you want to argue that Apple should never create an iPhone with a higher starting price than what we have today, you’re implicitly arguing that Apple should never put any components into a new iPhone that can’t be made at iPhone 7’s scale. I think that’s dangerous strategically, leaving Apple open to attack from competitors making premium phones with components (cameras, displays, new sensors, new battery technologies, etc.) that can only be produced in single-digit millions per quarter.

On the other hand, without question, this “new premium tier” strategy that I’m suggesting poses its own significant risk for Apple. The mere existence of the new edge-to-edge OLED iPhone could dampen excitement for the iPhone 7S and 7S Plus, leading to a decrease in overall sales. “I don’t want a 7S because it’s boring, but I don’t want to spend $1,200 on an iPhone Pro/Edition because that’s too much for a phone, no matter how nice it is.” That sentiment could be trouble for Apple.

John Gruber

Das alles ist kein „Was-wäre-wenn“-Szenario mehr. Das iPhone 7 Plus setzt sich mit seiner zweiten Kamera bereits heute vom iPhone 7 ab. Es ist kein Zufall, dass nur das Plus-Modell die zweite Kamera bekam, sondern eine bewusst abgrenzende Zusatzfunktion (die gleichzeitig teurer ist).

Gleiches gilt fürs iPhone SE, das teilweise zu einem Straßenpreis von 300 Euro gehandelt wird und Apples iPhone-Portfolio nach unten erweitert.

Apples nächste Telefongenerationen werden den Trend zu einer breiter aufgestellten Produktpalette nicht zurückspulen, sondern fortsetzen. Die Zeiten, in denen jeder das gleiche iPhone-Modell gekauft hat (unabhängig von Bildschirmgröße, Speicher und Farbe), sind vorbei.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften