iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
19. September 2017 – 21:51 Uhr

Things 3.2 mit SiriKit und ‚Drag and Drop‘ am iPad

Our headline feature for iOS 11 is direct integration with Siri – something which Apple has made available to Things for the very first time. I emphasize “direct” because we’ve actually had a Siri-to-Things feature for years – but it has been using the Reminders app as a go-between. With Things 3.2, you can now sidestep Reminders and speak directly with Things – it’s an entirely new way to interact with your task manager.

SiriKit ist eine große Nummer. Seine Aufgaben als Sprachbefehl zu kommandieren, egal ob über das iPhone oder die Apple Watch (!), war ein fehlendes Puzzleteil für Things. Die neue Integration ist kein Vergleich zum bisherigen „Workaround“, der über Apple Reminders lief.

Obendrein erweist sich ‚Drag and Drop‘ am iPad – speziell in Kombination mit Apple Mail – als äußerst hilfreich. Ab sofort ist es möglich eine E-Mail aus eurem Posteingang auf Things zu ziehen und damit automatisch ein ToDo anzulegen. Dieses ToDo beinhaltet nicht nur den E-Mail-Betreff, sondern auch einen Link zur Mail, egal in welchen Mail-Ordner ihr diese verschiebt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften