iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
23. Oktober 2018 – 13:26 Uhr

Google Maps: Live-Standort während einer laufenden Navigation teilen

Google Maps is improving journey sharing on Android and bringing it to iOS, making it easier to share your ETA (Estimated time of arrival) with loved ones so you can keep your hands off your phone and your eyes on the road.

Google Maps

Die Standortfreigabe „in Echtzeit mit Familie und Freunden“ sowie die Berechnung der voraussichtlichen Ankunftszeit sind keine brandneuen Funktionen, aber Google verbesserte zuletzt die Möglichkeit eure aktuellen Standortinformationen auch bequemer an WhatsApp oder den Facebook Messenger durchzureichen. Nach dem Start einer Navigation wählt man dafür die berechtigten Personen aus, die dann euren Live-Standort mitverfolgen. Nach eurer Ankunft oder nach einem festgesetzten Zeitraum schaltet sich die Standortfreigabe automatisch ab.

Seit Anfang August beinhalten solche Standortfreigaben auch euren Batteriestatus – eine Information, die dem Gegenüber eventuell ein besseres Lagebild vermittelt. Die Chat-App Path experimentierte vor vier Jahren bereits mit dieser Art von Zusatzinformationen, die sie damals „Ambient Status” nannten.

Auf meinem iPhone sind weiterhin beide großen Karten-Apps installiert: Google Maps bietet die präziseren POI-Einträge; Apple Maps ist oft in der Navigation überlegen (weil ich ‚Schritt-für-Schritt‘-Fahranweisungen über die Apple Watch einsehe).

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften