iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
16. November 2018 – 0:19 Uhr

„Welcome to the Quick Transfer Revolution“

Wouldn’t it be great if there was a way to quickly copy any kind of media, document or file from any Mac or PC to iPhone and iPad in exactly 2 clicks? No iTunes syncs, without iCloud, and for free?

Well, today we’re announcing just that. It’s called Quick Transfer and it’s now available with no restrictions in the free version of iMazing.

iMazing.com

Bei „No iTunes“ wurde ich hellhörig…

iTunes öffne ich mittlerweile wirklich nur noch für ein einziges Feature: die Dateifreigabe. Für große Files bleibt das Kabel der schnellste Übertragungsweg. Bei mir sind dies insbesondere Videodateien, die einige Gigabyte wiegen und Infuse ansteuern.

Wenn ich es nicht eilig habe, drücke ich selbst diese großen Dateien übers WiFi. Will ich aber zügig zusammenpacken, zücke ich das Kabel.

Apropos Kabel: Dem neuen iPad Pro liegt lediglich ein super-lahmes USB-C-auf-USB-C-Kabel bei. Das ermöglicht Datenübertragungsraten von 480 Mbit/s – USB 2.0 also. Wer einen USB-C-Anschluss am Rechner hat und Dateien flotter verschieben will, achtet auf die (grausame) Marketingbezeichnung „USB 3.1 SuperSpeed+“. Rein rechnerisch verzwanzigfacht sich damit die Übertragungsrate. Ein solches Kabel gibt es beispielsweise von Belkin (Produktseite / Affiliate-Link).

Mein MacBook Pro (Early 2015) hat noch keinen USB-C-Anschluss, sondern zwei alte USB-3.0-Ports. Ich könnte meine Datenübertragungsraten zwischen Mac und iPad aber trotzdem signifikant verbessern: ein USB-3.1-A-auf-USB-C-Kabel macht dies möglich (Produktseite / Affiliate-Link). Apple selbst verlinkt genau dieses Kabel. Alternativen für schnelles (!) USB-A auf USB-C habe ich nicht gefunden, während es für flotte USB-C-auf-USB-C-Kabel diverse Hersteller gibt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften