iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
13. Februar 2019 – 12:59 Uhr

WSJ: Apple verhandelt weiter über ein ‚All-you-can-eat‘-Abo für Nachrichten

Apple plans to keep about 50% of subscription revenue from ‘Netflix for news’ service, likely won’t share customer data with publishers

Wall Street Journal

Große Publisher, so wie die New York Times oder die Washington Post, stecken nach Angaben des Wall Street Journal noch in laufenden Verhandlungen mit Apple. Es ist schon ein verdammt großer Zufall, dass die (zugegeben groteske) 50/50-Umsatzteilung gerade gestern durchgesickert ist – am Tag, an dem sich der Event-Termin zum Startschuss für diesen Service herumsprach

Ich habe keine Ahnung, wie ernsthaft der Vorschlag über einen „50-Prozent-Cut“ tatsächlich im Raum steht, aber die Abwertung der journalistischen Produkte hat dadurch bereits stattgefunden.

Wer erinnert sich noch, was Eddy Cue bei der Übernahme von Texture damals in die Pressemeldung schrieb? „We are committed to quality journalism from trusted sources and allowing magazines to keep producing beautifully designed and engaging stories for users.

Apples News – „Humans Over Machines” – war bislang Cupertinos (indirekte) Antwort auf ‚Fake News‘ und alle damit zusammenhängenden Probleme der Sozialen Netzwerke. Diese Qualitätsmedien nach einem 50/50-Split zu fragen, läuft den eigenen (hohen) Ansprüchen komplett entgegen.

Apple hat selbstverständlich keine Freifahrtscheine zu verteilen; egal wie viel Taschengeld sie besitzen. Mir ist aber vollkommen unklar, warum Nachrichten finanziell schlechter als Musik oder Software behandelt werden sollen. Apples Leistung und Service (Reichweite, Abrechnung, Software-Pflege, etc.), die selbstverständlich nicht zu gering geschätzt werden darf, unterscheidet sich nämlich kaum gegenüber den anderen Informations- und Unterhaltungsprodukten.

Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen: (Tages‑)Zeitungen und (Wochen‑)Magazine sollten bessere Deals bekommen – gerade jetzt, und speziell in der Zukunft. Das wäre auch eine bemerkenswerte „contribution to mankind”.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften