iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
24. Juli 2019 – 16:55 Uhr

Neu in iOS 12.4: „Deine Daten (lokal) übertragen“

Die Funktion „Schnellstart“ bietet die Möglichkeit, ein neues iOS-Gerät schnell und einfach mithilfe der Informationen auf Ihrem aktuellen Gerät einzurichten. Danach können Sie die restlichen Daten und Inhalte aus Ihrem iCloud-Backup auf dem neuen Gerät wiederherstellen.

Wenn Sie Ihr neues iPhone mithilfe Ihres aktuellen iPhone einrichten und auf beiden Geräten iOS 12.4 oder neuer installiert ist, können Sie mit der Funktion „Schnellstart“ die iPhone-Daten übertragen. Damit lassen sich alle Daten drahtlos von Ihrem aktuellen an das neue iPhone senden.

Apple Support

Die lokale Übertragung der persönlichen Daten (inklusive Passwörter) ist neu; die eigentlichen App-Store-Apps werden trotzdem erst im Anschluss aus dem App Store gezogen: „App Thinning“ nennt Apple (seit iOS 9) diese Systemfunktion, die jeweils nur die passende App-Variante aus dem Store lädt (und deshalb nicht alle Anwendungen lokal überspielt).

Gefühlt kommt der iOS-Migrationsassistent fünf Jahre zu spät. Wer schon einmal zu Weihnachten bei der Verwandtschaft die verschenkten Neugeräte einrichten musste, weiß um schlechte Internetverbindungen, keine iCloud-Backups und die begrenzte Zeit, die man dafür an seinen freien Tagen investieren will.

Trotzdem bleibt zu bedenken, dass ein solcher Datenumzug nicht das Backup ersetzt. Telefone gehen verloren oder kaputt: Der direkte Umzug von den persönlichen Gerätedaten (via WiFi oder über den Lightning-auf-USB-Kamera-Adapter) ist kein Ersatz für ein automatisches iCloud-Backup.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften