iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
29. Januar 2021 – 12:32 Uhr

Geh’ mir aus der Sonne: CARROT Weather in Version 5

Brian Mueller kommunizierte den Release von Version 5 vorbildlich. In r/carrotweather erklärte er vor der Veröffentlichung alle Änderungen für Abonnenten und Abonnentinnen. Damit konzentrierte sich die Berichterstattung zum Start auf die neuen Features – ganz anders als es die Tapbots mit ihrer Version 6 von Tweetbot in dieser Woche schafften.

Meine Wetterinfos zieht sich CARROT weiterhin aus der Netatmo-Station, die jetzt schon seit acht Jahren (!) vor meiner Haustür steht.

Für den neuen „Interface Maker“ muss man sich Zeit nehmen. Nicht ohne Grund führt CARROT euch dort schrittweise ran – zumindest versucht es die App. Der Countdown für die Wissensvermittlung ist eine von vielen cleveren Ideen.

Hat man das System einmal verstanden, baut man sich so eine sehr persönliche Übersicht aller Wetterdaten, die einen tatsächlich interessieren. Wenn’s in Finnland beispielsweise fröstelt, schaue ich auf die gefühlte und nicht die gemessene Temperatur.

Wetterdaten sind nicht kostenlos. Auch für kostenlose Wetter-Apps zahlt man. Deshalb zahle ich gerne direkt an CARROT Weather.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften