iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
1. Februar 2021 – 18:17 Uhr

Paperback: Web-App als Später-Lesen-Dienst für Pinboard.in

Paperback focuses on helping you read the articles you have stored in Pinboard. Paperback doesn’t archive articles onto it’s own servers, it just reads and writes information back to Pinboard when you do something like tag, add notes, or mark an article as ‚read‘.

Readpaperback.com

Vor 7 Jahren habe ich hier einmal(‑ig) 15 US-Dollar eingeworfen und die Web-App als Alternative für Instapaper genutzt. Einen größeren Neustart lieferte die „One-man software” in der letzten Woche ab.

Das Layout vieler Webseiten lädt nicht zum Lesen ein. Dienste wie Pocket oder die Leseliste in Safari sind nicht umsonst so populär.

Wenn man Pinboard.in als seinen Bookmark-Manager benutzt und für neue Lesezeichen den „Read Later”-Button aktiviert, verpackt Paperback automatisch diesen Artikel in ein minimalistisches Lese-Layout. Paperback merkt sich obendrein wie weit ihr Artikel schon (an‑)gelesen habt. Damit startet ihr nach einer Lesepause an der korrekten Textposition – egal von welchem Gerät ihr die Webseite aufruft.

Doch brennt nicht gleich alte Software-Brücken nieder! Alle Artikel, die ich in Pocket hinterlege (weil Pocket bequem über das iOS-Teilen-Menü erreichbar ist), zieht sich Pinboard.in. Im gleichen Schritt drückt es diesem Lesezeichen den „Read Later”‑Stempel auf, damit dieser Beitrag automatisch auch in Paperback erscheint.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften