iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. September 2021 – 21:30 Uhr

Ohne Update-Zwang: iOS wandert offiziell auf zwei Betriebssystem-Pfaden

Wundert euch nicht, wenn die iPhones und iPads der Verwandtschaft bei eurem nächsten Besuch noch nicht auf Version 15 laufen.

Einerseits bewirbt Apple das Update, andererseits quetschen sie den Button an den unteren Bildschirmrand. Auf einem iPhone 7 – ohne Aktualisierung auf Version 14.8 – muss man den Bildschirm anschieben, um den Hinweis vollständig zu lesen.

Apple kündigte dieses absolute Novum für sein mobiles Betriebssystem zwar an, erklärt sich (wie gewöhnlich) aber nicht.

iOS may now offer a choice between two software update versions in the Settings app. You can update to the latest version of iOS 15 as soon as it’s released for the latest features and most complete set of security updates. Or continue on iOS 14 and still get important security updates.

New features available with iOS 15

Jason Snell äußerte Theorien; ich stehe aber so ein wenig auf dem Schlauch. „Important security updates“ erhalten auch ältere Systemversionen. Das iPhone 5s bekam allein in den letzten 12 Monaten sieben iOS-12-Updates.

Obendrein schließt iOS 15 noch Telefone ein, die vor über fünf Jahren erschienen. Und Überraschung: iOS 14 ist im Vergleich mit iOS 15 mit keinem noch älteren Telefon kompatibel.

Sprich: Apple lässt neben iOS 15 erstmals die Vorgängerversion im regulären Update-Zyklus. Der Grund dafür ist für mich jedoch nicht ersichtlich.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv