iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
25. Juni 2009 – 13:19 Uhr

Neue Lagerbestände, neue Herstellungskosten, neue Länder und neue Lieferwege

iPhone Tarife.jpg

Die T-Mobile Lagerbestände sind ab heute Morgen wieder aufgefüllt. Vorübergehend waren die 32 GB-Modelle aus dem Sortiment der Online-Bestellungen verschwunden.

Dazu passend ein kurzer, sich jährlich wiederholender, Hinweis: Die Angabe über die reinen Materialkosten für ein 3GS-Modell von $179 kann man sich (wie jedes Jahr) ersparen. Was iSuppli dort aus dem Mathematikbuch für Grundschüler zaubert, beinhaltet keine Entwicklungskosten für Hard- und Software, Mitarbeiter-Gehälter, Transportpreise, jegliche Art von Preisnachlässen für hohe Abgabemengen, Marketing-Budgets oder Hardware-Kosten zum Bestellzeitpunkt.

Die täglich ‚variierenden‘ Kosten, die Apple für die Produktion eines 3GS zurücklegen muss, kann also weit über oder unter dem geschätzten Preis liegen – die Aussagekraft strebt kräftig gegen Null. Dies bleibt auch so, wenn viele Medien nicht Müde werden zu titeln: ‚Das iPhone 3GS kostet $179‘.

via modmyi.com

Apropos Preise. Am morgigen Freitag, den 26. Juni, startet der 3GS-Verkauf in weiteren sechs Ländern. Neben Österreich, Australien, Irland, Japan und den Niederlanden, wird auch Belgien beliefert. Der dort ansässige Telco Mobistar wird auch dieses Jahr wieder sim- und netlockfreie Geräte anbieten.

Für eine 3G-Freischaltung war es letztes Jahr notwenig, sein iTunes kurzfristig auf die dortige Landessprache umzustellen. Ansonsten funktionierten die Geräte auch hierzulande mit einer Sim-Karte eurer Wahl problemlos.

Mobistar - iPhone3G S.jpg

Apropos netlockfreie Geräte: Im Telefon-Treff-Forum wird gerade fleißig über italienische Bestellungen diskutiert, die über UPS-Umwege nicht nur innländische Adressen ansteuern. Erfolgreiche Lieferungen aus dem Apple.it-Store nach Deutschland sollen bereits angekommen sein.

Für jegliche Entscheidungs-Abwägung zwischen deutschen Vertragsgeräten und der europäischen Sim-Freiheit, noch einmal der – mittlerweile um zahlreiche Kommentare ergänzte – Hinweis auf unseren Artikel: T-Mobile Vertrag oder europäische Freiheit.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften