iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. Januar 2010 – 19:39 Uhr

Air Video-Mod streamt Live-TV von Set-Top-Boxen

Über Air Video (2.39 €; App Store-Link) haben wir an dieser Stelle schon des Öfteren gesprochen. Mit gleichbleibend hoher Qualität streamt diese iPhone-Anwendung seit Mai 2009 Videodateien, die auf Windows- oder Mac-Festplatten abgelegt wurden, auf ein iPhone oder einen iPod touch. Mit kinderleichter Konfiguration sogar über eine UMTS-Verbindung.

iTunes.jpg

Die kleine Server-Software befindet sich unter ständiger Entwicklung und darf (nach eigenen Tests) auch problemfrei in seiner Beta-Gestalt 2.1.8-beta9 empfohlen werden. Selbst für EyeTV-Aufnahmen mit separatem Export, verwende ich mittlerweile AirVideo. Zu störungsanfällig gestalten sich (derzeit bei mir) die NAT-Einstellungen der EyeTV-Anwendung (3.99 €; App Store-Link). Beängstigend zuverlässig dagegen konvertiert und übermittelt Air Video bewegten Bilder ohne Synchronisation zwischen iPhone und Desktop.

Soweit die Videoverarbeitung für bereits aufgezeichnete Sendungen. Wer Zuhause noch eine Dreambox oder Dbox2 mit einem Linux Betriebssystem wie Enigma oder Neutrino vorfindet, und einen entsprechenden Basteldrang mitbringt, darf mit dieser Air Video-Modifikation jetzt auch ein Live TV-Signal verschicken, umwandeln und am iPhone schauen.

dreambox.jpg

Theoretisch lässt sich mit der in Englisch und Deutsch hinterlegten Anleitung auch eine Bilderflut von Webcams, eigenen Überwachungskameras oder anderen Set-Top-Boxen abgreifen. Es bleibt jedoch, ein von mir nicht getesteter Bastelspaß.

-> LiveTV on iPhone and iPod Touch

(Danke, JockyW!)

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv

Gastfreundschaften