iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
14. Februar 2010 – 21:33 Uhr

Fahrrad-, Motorrad- und Auto-Halterungen – für GPS-Tracking und Navigation

Einmal mehr beschäftige ich mich seit einigen Tagen mit meiner ganz persönlichen Geo-Ortung – Schnee hin oder her. Den Anstoß löste das iBike Rider-Set aus, welches eine wasserdichte Hülle, ein zusätzlichen Akku-Pack und ein kabelgebundenes Headset für Zweiradfreunde unter einem Hut vereint. Und was für das Motorrad gilt, kann natürlich auch auf dem Fahrrad Verwendung finden.

iBike.jpg

Das Konzept lautet: „iPhone immer im Blick.“

Für die Außenaktivitäten auf dem flinken Transportmittel natürlich ideal geeignet um den neusten Kinostreifen die aktuelle Kartenposition für eure Streckenführung im Auge zu behalten. Für den Stadtverkehr steht mit dem Kartenmaterial von Google eine ganz praxistaugliche Möglichkeit zur Orientierung bereit. Insbesondere wenn Adressen zum ersten Mal aufgesucht werden, kann ein kurzer Blick auf den aktuellen Standort – inklusive Blickrichtung mit iPhone 3GS Kompass-Funktion – helfen, sich der Lokalität zu nähern. Wer motorisiert auf den Straßen unterwegs ist, greift zu aktueller Navigationssoftware von TomTom (69.99 €; App Store-Link), Navigon (69.99 €; App Store-Link), Skobbler (7.99 €; App Store-Link), Roadee (1.59 €; App Store-Link), Nav4D (24.99 €; App Store-Link), CoPilot Live (33.99 €; App Store-Link) oder Ndrive (34.99 €; App Store-Link).

Damit spielt sich auf Moped, Motorrad oder Quad die Verkehrslage immer vor den eigenen Augen ab.

iBike Rider

iBike-1.jpg

Durch extrem lange Klettverschlüsse lässt sich diese wasserdichte Plastik-Neopren-Kombination flexibel am Vehikel eurer Wahl anbringen. Egal welche Dicke eure Fahrrad- oder Motorrad Lenkstange hat, man bekommt die zweiteilige Hülle, in die sich ein externe Akku einlegen lässt, überall befestigt. Durch die Möglichkeit, die Schutzbefestigung nahezu überall anzubringen (beispielsweise auch am Reiserucksack für einen guten GPS-Empfang), sind ein paar mehr Handgriffe notwendig. Mit ein wenig System, lässt sich die Vorrichtung innerhalb von 1-2 Minuten anbringen, das iPhone eintüten und von Außen bedienen.

-> http://www.soeasygps.com/

HR – Herbert Richter

hr-navi-comfort2.jpghr-navi-comfort.jpg

Während sich der ’so easy GPS‘-Store für den ‚iBike Rider‘ ein wenig ‚eigentümlich‘ im Netz präsentiert, kann man beim HR-Equipment mit einer Amazon-Bestellung nichts falsch machen. Zumindest dachte ich dies, bis ich durch das komplette Amazon-Angebot und den Print-Katalog geblättert hatte. Der Umfang an unterschiedlichste Möglichkeiten für die Befestigung und Montage erschlägt geradezu. Die große Vielfalt führt zu großer Unübersichtlichkeit. Den von mir begutachteten Schwenkhals konnte ich im populären Online-Versandhaus beispielsweise nicht finden – der offizielle Produktkatalog unter hr-navicomfort.de sollte jedoch zielschnell weiterhelfen.

Ein Blick gilt es jedenfalls nicht zu scheuen, da ich die HR-Einzelteile als sehr solide verarbeitet empfinde und für eine sommerliche Fahrradtour stark empfehlen kann. Wer bei schönem Wetter das iPhone an eine flexible Aufhängung anbringt, und eine Videoaufnahme startet, erzeugt zusätzlich ganz spektakuläre (Kamera-)Fahrten von seiner Tour.

Hier eine kleine Auswahl* der günstigen und trotzdem gut verarbeiteten HR-Befestigungen:

Otterbox / BikeCase

otterbox1-1.jpgotterbox2-1.jpg

Das Testmuster von Andres Industries verfolgt eine eher rustikalere Ausrichtung. Es handelt sich um eine Otterbox Defender-Schutzhülle, die wir bereits im November 2008 aus den USA eingeflogen bekamen. Daran angebracht ist eine ‚Klick-Halterung‘, mit der sich das gut geschützte iPhone leicht an die Stange des Lenkrads anbringen lässt. Zur Otterbox muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Die Schnittstellen der feste Plastikhülle, erfahren durch einen zusätzlichen Silikonmantel Spritzwasserschutz. Prädikat: „Für wildeste Mountainbike-Touren geeignet“.

Die Otterbox lässt sich mittlerweile auch über den deutschen Amazon-Store (Link) bestellen. Die Fahrradhalterung kann über die Herstellerseite oder über Stratmanntuning für 60 € erworben werden – Jens-Stratmann(.de) hat ebenfalls einen ausführlichen Bericht zu dem Produkt verfasst.

TomTom Car Kit

tomtom.jpg

Navigon bietet für seine MobileNavigator-Software eine passive Autohalterung an (Amazon-Link), die mit zirka 35 € zu Buche schlägt. Entgegen der TomTom-Ausführung dient diese Hardware, wie viele andere Vorrichtungen auch, lediglich der Anbringung im Auto.

Das TomTom Car Kit (Apple-Affiliate-Link) bestückt seine Halterung in der preislich wesentlich höher angesetzten Vorrichtung mit einem zusätzlichen GPS-SenderEmpfänger. Speziell in Städten ermöglicht das verstärkte Signal die zuverlässigere Navigation. Ich bin kein Autofahrer und maße mir daher nicht an, eine umfassende Beurteilung nach vier überstandenen Testfahrten abzugeben. Den Versuchskaninchen Versuchspersonen, denen ich das Testmuster über Weihnachten, Neujahr und den Januarbeginn geliehen hatte, waren jedoch durchweg begeistert. Vielleicht finden sich in unseren Kommentaren noch Meinungen zum 100 €-teuren Zusatzequipment?

GPS-Tracking

trails.jpg

Keine Hardware ohne gute Software.

Bereits des Öfteren hat uns an dieser Stelle das Thema GPS-Tracker beschäftigt. Mit dem App Store-Programm Trails (2.99 €; App Store-Link) oder EasyTrails (2.39 €; App Store-Link) lässt sich das Signal zur globalen Positionsbestimmung mitprotokollieren. Für die spätere Auswertung dürfen die .gpx beziehungsweise .kml-Dateien in Google Earth geworfen werden. So lässt sich der Sonntagsausflug mit der Familie – quasi retrospektiv – visualisieren. Das ist ganz interessant für eine Fahrradtour (durch welche Städte sind wir eigentlich gefahren?) oder für Wanderungen (wieviele Höhenmeter haben wir heute zurückgelegt?).

Erwähnung darf in diesem Zusammenhang noch kurz der Webdienstleister Everytrail oder die OS X-Software TrailRunner finden, mit denen sich eure Ausflüge weiter analysieren, oder auf die eigene Webseite einbinden lassen.

Freitag – Mittagessen – Podcast


Map your trip with EveryTrail

* Wenn Ihr dieses oder irgendein anderes Produkt über unseren Amazon-Link bestellt, unterstützt ihr mit einem kleiner Prozentsatz (bei unverändertem Kaufpreis) das iPhoneBlog. Herzlichsten Dank dafür.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften