iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
21. April 2010 – 18:26 Uhr

AT&T zählt 2.7 Millionen aktivierte iPhones in Q1/2010

News Room.jpg

Die Quartalszahlen des amerikanischen Mobilfunkanbieters AT&T, der für den exklusiven iPhone-Vertrieb in den USA zuständig ist, schließen zeitlich jedes Vierteljahr an die Apple-Finanzberichte an. Dabei zählte AT&T im aktuellen, ersten Quartal 2010 die Summe von 2.7 Millionen aktivierten iPhones. Ein Drittel dieser Kunden soll neu zu AT&T gewechselt sein.

AT&T’s first-quarter integrated-device growth included 2.7 million iPhone activations, with more than one-third of the activations for customers who were new to AT&T.

In Q4 2009 verbuchte AT&T noch 3.1 Millionen aktivierte iPhones. Diese Zahlen unterstreichen das bereits gestern von Apple kommunizierte Wachstum im internationalen Geschäft. Besonders Asien, mit einem Plus in Japan von 183-Prozent, zeigte sich extrem erfolgreich.

guardian.jpg

Grafik: Guardian.co.uk

Als größte Märkte mit einer exklusiven Providerbindung stellte Apple neben den USA die deutsche T-Mobile und den spanischen Anbieter Movistar (Telefónica Móviles) heraus. Eine Betonung fand ausserdem die gute Erfahrung mit mehreren Mobilfunkanbietern pro Land, bei der exemplarisch Vodafone in Großbritannien benannt wurde. Diese Marktöffnungen würde sich jedoch nicht generell auf alle Länder übertragen lassen, gaben die verantwortlichen Apple-Sprecher zu Protokoll. Auch mit dem AT&T-Ausbau der Mobilfunkinfrastruktur in Nordamerika sei man soweit zufrieden.

Over the past year we have moved a number of markets from exclusive to non-exclusive. In each case as we have done that we have seen our unit growth accelerate and our market share improve. But that doesn’t mean we view that formula works in every single case.

via att.com

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften