iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. Mai 2010 – 21:39 Uhr

[update] iPad-Vorbestellung: Unklare Urheberrechtsabgabe, das Telekom-Angebot und das Warten auf die Lieferung

Appadvice.jpg

App Advice zimmert eine weltweite iPad Tarifübersicht zusammen, in der nur Simlock-Japan fehlt.

Für Deutschland sitzt mittlerweile auch der Verweis auf die speziellen iPad-Tarife der Telekom namens „Xtra“ (Affiliate-Link), die auf Apple.de vermerkt wurden.

T-Mobile.jpg

(Danke, Daniel!)

Obwohl sich jede Simkarte auf die für das iPad erforderliche „Micro-Größe“ zurechtschneiden lässt, scheint es aktuell Probleme bei der Verwendung mit MultiSIMs zu geben. Das Fscklog berichtet bei gleichzeitiger Benutzung beider (T-Mobile-)Karten (beispielsweise aus einem Vertrag der ersten Generation) von einer Unerreichbarkeit für Telefongespräche.

Ob dies auch der Grund ist, das die Telekom ihren aktuellen iPhone-Kunden erst ab Juni die (vergünstigten) Kombitarife „CombiCard Connect S + M und L“ anbietet, bleibt unbeantwortet.

Der Tarif [CombiCard Connect] kann zu allen Complete-Tarifen mit Ausnahme des Complete XS, Complete 60 sowie Complete S der 1. Generation dazugebucht werden. […] Kunden, die ein Endgerät verwenden möchten, dass die kompakte Micro SIM benötigt, wie zum Beispiel das Apple iPad, erhalten diese auf Wunsch.

~~~~

Klärungsbedarf besteht ebenfalls weiterhin bezüglich der „Urheberrechtsabgabe“ für das iPad. Die offizielle iPad-Preisangabe letzten Freitag beinhaltete für alle Gerätetypen einen Aufschlag von rund 15 Euro. Die aktuellen Apple Store-Preise kalkulieren diese Abgabe lediglich für das 64 GB-Model in der WiFi und WiFi + 3G-Ausführung ein.

Laut einem GEMA-Dokument (PDF-Link) gilt die Abgabe für Computer mit einer „offenen Hardwarearchitektur“, „mindestens 40 GB“-Speicher sowie einem „Cursor-Bewegungsmechanismus“. Auf eine iPhoneBlog-Anfrage antwortete der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien – kurz Bitkom – per E-Mail:

Ob der von den Verwertungsgesellschaften veröffentlichte Tarif für PCs ohne Brenner i.H.v. 15,19 Euro angemessen ist und was genau unter einem „PC“ zu verstehen ist, ist weiterhin sehr umstritten (siehe dazu auch unsere Presseerklärung vom 6. Mai) – d.h. es dürfte damit auch noch nicht abschließend geklärt sein, ob auf den iPad tatsächlich 15,19 Euro an Urheberrechtsabgabe entfallen.

Update

DirektGema

GEMA? Das war doch der Verein, der sich so zukunftsfreundlich aufstellt…

via CDernbach

~~~~

Nach einigen, an mich herangetragenen Erfahrungsberichten früher iPad-Vorbestellern (Affiliate-Link), verzögerte sich die Bestellbestätigung per E-Mail in den heutigen Morgenstunden. Sobald die Reservierung für eine Zustellung „By May 28th“ jedoch im Apple Online-Shop aufgeführt wird, sollte die Order korrekt platziert sein.

delivery.jpg

Um sich die nächsten 18 Tage verrückt zu machen, hilft wie gewohnt ‚Delivery Status touch‚ auf mobilen iPhone OS-Geräten (2.39 €; universal; App Store-Link) oder als Dashboard Widget.

~~~~

Knapp 30 Minuten können in Vorbereitung schon einmal auf der deutschsprachigen iPad-Videotour verbrannt werden…

Videotouren.jpg

-> iPad-Videotour

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv