iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
15. Juli 2010 – 9:41 Uhr

Diesen Freitag: Apple-Pressekonferenz zum iPhone 4

Apple kündigte gegenüber ausgewählten Journalisten in der letzten Nacht eine Pressekonferenz an, die sich am Freitagabend (19 Uhr MESZ) mit dem iPhone 4 beschäftigen wird.

Apple would only say that the press conference would be regarding the iPhone 4. No other information was available when I spoke with them tonig

(Danke, gregor_r!)

Dabei wäre es sehr überraschend, wenn es nicht um die schwankende Signalstärke des mittlerweile geflügelten Wortes „Grip of Death“ geht. Anfang dieser Woche sprach sich ConsumerReports.org ablehnend gegen einen iPhone-4-Kauf aus, während der ‚Testbericht‘ gleichzeitig die Krone zum besten Smartphone an Apple vergab. Das wirkte bereits inkonsequent; disqualifizierte sich am gestrigen Mittwoch dann jedoch vollkommen durch diese populistische Forderung.

DirektConsumer

Während der (visuelle) Signalverlust für mich teilweise nachvollziehbar war, hatte er (bislang) keine signifikanten Auswirkungen auf die Benutzung im Alltag. Die durchaus gute Netzabdeckung innerhalb deutscher Großstädte mag keine geringe Beteiligung daran haben.

Aus den USA hört man weiterhin sehr unterschiedliche Berichte.

But I’m finally convinced that the iPhone 4′s antenna problem is real, that it’s affecting my phone in certain situations, and that there’s no scenario in which Apple is done responding to this issue.

Harry McCracken / Technologizer

Yes, the iPhone 4 is broken / No, the iPhone 4 is not broken

via Engadget

Let’s get real. The iPhone 4 is suffering from a minor technical problem that’s been completely blown out of proportion by the media, who knows that negative Apple stories go over big.

Minyanville.com

Egal ob eine technische Schwäche besteht oder nicht: Das Thema ist kein kleines PR-Problem mehr, das Steve Jobs in einer „Just-avoid-holding-it-in-that-way„-Mail abtun kann. Das offizielle Statement und die jetzt angesetzte Pressekonferenz zeigen dies.

DirektLetterman

Gizmodo, die verstoßenen Prototypen-Jünger, warfen das Wort „Rückrufaktion“ in den Raum. Als Quelle werden ausgewählte „Leserzuschriften“ herbeigezogen…

Don McAllister.jpg

Mittlerweile müssten weit über zwei Millionen iPhone-4-Geräte im Umlauf sein. Überfallartige Verkäufer-Rückgaben sind meines Wissens ausgeblieben.

Nicht uninteressant stolpert die Aussage vom Dev-Team-Mitglied Planetbeing daher, der sich aufgrund der Unlock-Bemühungen aktuell durch die Eingeweide der Baseband wühlt.

planetbeing.jpg

Bevor wir Freitag mehr zu Apples Ansatz erfahren, wie mit dem ‚Problem‘ umzugehen ist, bleiben Microsofts Kevin Turner die letzten Worte (bei denen ich mich sehr mit einem Kommentar zurückhalten muss):

It looks like the iPhone 4 might be their Vista, and I’m okay with that.

via Computerworld

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften