iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
18. November 2010 – 13:22 Uhr

‚Rage: Mutant Bash TV‘ hebt das iOS-Grafikniveau in bislang unbekannte Dimensionen

John Carmacks iPhone-Technikdemo der QuakeCon 2010 schafft es als Rage beziehungsweise Rage HD in den App Store. Beide Spiele laufen als ‚Universal-‚Anwendung sowohl auf iPhone als auch iPad. Die Version mit dem HD-Zusatz im Titel sei durch ihre höher aufgelöste Grafik allen Besitzer eines iPhone 4, iPod touch der vierten Generation sowie dem iPad empfohlen.

Rage: Mutant Bash TV platziert sich als Rail-(Schienen-)Shooter, wie es bereits Doom Resurrection (aus gleichem Haus) vormachte. Eure Interaktion beschränkt sich auf das zielgenaue Anvisieren von Gegner und Objekten. Zielscheiben, (Bonus-)Items und präzise Kopftreffer erhöhen das Punktekonto. Fliegenden Ziegelsteinen weicht man zum Wohl der eigenen Lebensenergie auf Knopfdruck aus.

DirektMutant

Der generelle Sprung in puncto Grafik nimmt, neben der tadelfreien Steuerung, bislang unbekannte iOS-Dimensionen ein. Techniklastige Einblicke gibt Carmack selbst im Bethesda Weblog zur Güte. An dieser Stelle beschreibt er auch, dass seine Wortwahl „Rage auf das iPhone zu bringen“ falsch war. ‚Mutant Bash TV‘ krallt sich mit einer Handvoll Leveln das Ambiente, der im nächsten Herbst erscheinenden Entwicklung. Die jetzt veröffentlichte Fassung kümmert sich ferner in keiner Weise um die Geschichte des zukünftigen Xbox 360-, PC- und PlayStation-Titels.

Trotzdem: Was die Jungs von id Software in weniger als einen Gigabyte-Daten untergebracht haben und zu einem mehr als fairen Preispunkt im App Store feilbieten, lässt ähnlich tief wie Epic Citadel in die Zukunft der mobilen iOS-Plattform blicken.

iPhoneBlog.de_Rage.jpg

-> App Store-Link

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv