iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
12. August 2011 – 18:17 Uhr

iOS druckt PDFs

Folge 286 von „Dingen, die mir nicht bewusst waren„. Heute: PDF-Erstellung am iPhone und iPad.

IPhoneBlog de Print

Mit iOS 4.2 führte Apple AirPrint ein. Der Druck-Dialog steuert ausgewählte Drucker-Modelle an oder leitet Aufträge über Zusatzsoftware an einen Computer.

Zusätzlich, und diese Komponente war mir unbekannt, können Drittanbieter-Anwendungen aus dem App Store einen virtuellen Druckserver aufsetzen. Damit lassen sich PDFs aus jeder iOS-App erstellen, die den Print-Button im Menü mitführen.

IPhoneBlog de Save2PDF

Lustig: Da die Netzwerk-Ansage über Bonjour erfolgt, sehen auch andere (iOS-)Geräte in direkter Umgebung diesen neuen Drucker. Und plötzlich steht die Frage im Raum: Warum sollte ich von einem iPhone auf ein iPad drucken? Weil’s geht?

Das jeweilige Zusatzprogramm, Save2PDF (5.49 €; iPhone / iPad) oder Print to PDF (2.39 €; Universal; App Store-Link), läuft regelkonform maximal zehn Minuten im Hintergrund. Deshalb muss die App vor einer PDF-Erstellung geöffnet werden.

Zweiter Minuspunkt: Für beide ausprobierten Kandidaten steht Funktionalität vor dessen Optik. Prinzipiell ist das lobenswert, doch wer die digitalen Schriftwerke nicht nur per Mail weiterleiten möchte, braucht noch weitere Programme.

PDF Expert (7.99 €; iPhone / iPad) lässt euch PDF-Formulare ausfüllen, Anmerkungen vornehmen, Textpassagen streichen und mit einer digitalen Signaturen unterzeichnen. Die Dokumente bleiben kompatibel gegenüber Adobe Acrobat und Apples Preview.

Ergänzend aus gleichem Haus: PDF Converter (5.49 €; App Store-Link) für das iPad. Die App nimmt über den ‚Öffnen mit…‚-Dialog eine breite Formatvielfalt (Word, PowerPoint, Pages, etc.) an und erstellt daraus PDFs. Außerdem nett: Wer in der Adresszeile vom Safari-Browser den Zusatz „pdf“ vor das „http“ der erwünschten Webseite schreibt, bekommt anschließend eine druckfertige PDF-Datei konvertiert.

IPhoneBlog de PDFs

Zum reinen Konsum von PDFs ist weiterhin GoodReader empfohlen. Wer es am iPad ein wenig hübscher mag, greift zu ‚Folio Case‘ (4.99 €; App Store-Link).

Sonntag, 10:41 Uhr – ‚Print to PDF‘-Entwickler Enrique stellt mir fünf Promocodes für sein Programm zur Verfügung, die ich gerne gegen einen Kommentar (mit Mail-Kontaktmöglichkeit) später hier verlose.

Sonntag, 18:07 Uhr – Danke für eure Teilnahme. Die Codes sind per Mail verschickt.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften