iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
14. Januar 2016 – 12:35 Uhr

10 (neue) Workflows für Workflow

Nach 15 Workflows für Workflow und 10 Workflows für Workflow folgen jetzt noch einmal zehn Automatisierungen für die weiterhin fantastische iOS-App Workflow (universal; 2.99 ).

IPhoneBlog de Screenshots Combine

Wie in den zwei Beiträgen zuvor gilt auch hier: Jede der genannten Aktionen verwende ich selbst und keine der automatisierten Abläufe sind dem App-eigenen Katalog entnommen. Die aufgeführten Beispiele sind deshalb auch nur ein ganz kleiner Auszug aller potenziellen Bausätze, die iOS beschleunigen.

Here we go:

  • YouTube to Huffduffer speichert die Audiodatei von einem YouTube-Video auf Dropbox und überspielt diesen Link zu Huffduffer, dem „Instapaper für Audio“. Über den persönlichen RSS-Link von Huffduffer rutscht der Mitschnitt anschließend automatisch in meinen Podcatcher.

Es folgen drei Workflows, die sehr spezifisch für mich und meine Arbeit hier am Blog sind.

  • Crop iPad beschneidet iPad-Screenshots1. Die Action schnipselt die Menüleiste, dort wo Uhrzeit und Akkustand einzusehen sind, ab. Das sieht im Artikel oft hübscher aus. Gewöhnlich nehme ich mir aber die Zeit (und einen Mac), schließe das iPad via Lightning-Kabel an und starte eine QuickTime-Aufnahme. Die Screencast-Funktion baut dadurch die Menüzeile um. Das sieht dann so aus.
IPhoneBlog de Screencast Menu
  • Combine Screenshots schnappt sich zwei iPhone-Bildschirmfotos, setzt diese nebeneinander und speichert anschließend das kombinierte Bild in der Bildergalerie2 (Quelle).
  • Screenshot Builder ist neu (und ziemlich wild). Es platziert selbst angefertigte Screenshots in Apples offizielle iPhone-, iPad- und Apple-Watch-Produktfotos. Lest unbedingt den Blogpost von Jordan Merrick dazu. Er hat den Ablauf gebaut und bietet auf seiner Seite einen Ordner mit Bildern zum Download, die auf eurer Dropbox liegen müssen.
IPhoneBlog de Apple Watch
  • Overcast Show Notes stößt man direkt aus Overcast (universal; kostenlos) in der erwünschten Episode an. Der Workflow extrahiert die von den Podcastern angefügten Notizen und kopiert sie in eine E-Mail. Ich habe den Workflow leicht abgeändert, so dass die Infos nun in eine Notiz wandern. Wenn ich Podcasts höre, habe ich oft nicht die Zeit einen Link, der gerade Thema ist, aus den Shownotes zu fischen und dann abzuspeichern. Oft ist es dann einfacher, erst einmal alle Notizen zu vermerken.
  • Movie Diary Plus zieht sich Filminfos von IMDB und schiebt diese dann zur Tagebuch-App DayOne (universal, 4.99 ) – inklusive dem Titelfoto und einer eigenen Sternchenbewertung (Quelle).
  • Days between errechnet die Tage zwischen zwei Datumsangaben. Bislang habe ich dafür immer TimeandDate.com verwendet.
  • Search Google fragt direkt nach der Eingabe des Suchbegriffs nach einer zeitlichen Einschränkung für die Ergebnisse. Oft limitiere ich meine Suche auf „das letzte Jahr“ oder „die letzte Woche“ um halbwegs aktuelle Ergebnisse zu bekommen. Dieser Workflow spart die ansonsten umständliche Einstellung der Parameter auf Googles Suchseite (Quelle).
  • Record Voice Memo schaltet das Mikrofon am iPhone oder der Apple Watch ein, nimmt eine kurze Audionachricht entgegen und überspielt diese Datei anschließend auf die Dropbox. Alternativ, aber ohne Upload, kann man über Apples Uhr auch den Apogee MetaRecorder (kostenlos) benutzen.
  • Translate Text spart mir den Weg zu Google Translate – nicht mehr, nicht weniger.

  1. Der Workflow stammt von hier. Meine Version verzichtet auf die letzten drei Schritte und speichert das neue Bild ganz simpel in der Fotobibliothek. 
  2. Auch diesen Workflow habe ich entsprechend geändert und verzichte auf den Upload. 

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften