iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
5. Mai 2017 – 17:09 Uhr

(Inoffizielles) Comeback fürs iPhone 6

Apple hat die Neuauflage des 2014er-iPhones zurück in den deutschen Handel gebracht – allerdings nur über eine Elektronikmarktkette. Als billigeres Einstiegsmodell soll es neue Kundengruppen erschließen.

Das iPhone 6 ist wieder im deutschen Handel: Die MediaMarktSaturn-Gruppe vertreibt das ursprünglich 2014 eingeführte 4,7-Zoll-Modell über die eigenen Märkte in der neuen Version mit 32 GByte Speicherplatz. Der Preis beträgt knapp 450 Euro – und liegt damit 200 Euro unter dem iPhone 6s in gleicher Speicherkonfiguration, das Apple weiterhin selbst verkauft.

Leo Becker

450 Euro ist der exakt halbe Verkaufspreis von einem iPhone 7 Plus. Für ein iPhone 7 zahlt man 300 Euro drauf.

Im direkten Vergleich – alle drei Geräte liegen vor mir – kann ich nicht mit gutem Gewissen zu dem 2014er-Modell raten. Der Sprung zwischen dem iPhone 6 Plus und dessen dritter Designausführung ist aus heutiger Sicht einfach zu groß.

Wer vor der Budget-Frage steht, sollte eher einen Blick aufs ebenfalls günstigere iPhone SE (16 GB / 333 Euro) werfen.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften