iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
10. August 2011 – 8:28 Uhr

Facebook schickt seinen offiziellen ‚Messenger‘ ins Rennen

IPhoneBlog de Facebook Messenger Fone

Facebooks ‚Messenger‚, seit der gestrigen Nacht im US-App-Store (Link), stellt seinen dicken ‚750-Millionen-Nutzer‘-Fuß in eine derzeit sehr populäre Tür. Es lebe der gute alte Chat!

Fest steht: Alles, was sich als Telefon nicht Smartphone schimpft, ist auf dem Weg nach draußen. Damit verabschiedet sich auch die SMS – selbst wenn wir mit Sicherheit noch ein paar schwere Jahre vor uns haben. In die Schusslinie geraten anschließend Hybrid-Kandidaten wie WhatsApp oder Kik, die deutliche Zeichen einer Übergangstechnologie auf die Stirn tätowiert haben.

Hinlänglich unterschätzt: Alles was nicht private (E-Mail-)Kommunikation betrifft, wickelt sich schon heute über soziale Netzwerke und dessen Strukturen ab. Innerhalb von Apples Ökosystem wird iMessage mit iOS 5 einer dieser neuen Versuche – auch wenn sich der Dienst unter dem Tarnmantel der eingestaubten Textnachricht versteckt.

Die eigenständige Facebook-Messenger-App auf iPhone und Android führt auf den mobilen Plattformen das Nachrichten-Konzept der vereinheitlichte Inbox fort und hebt die Unterscheidung zwischen E-Mail, Kurznachricht und Chat auf. Trotzdem überrascht die klare Trennlinie. Die gestrige Veröffentlichung geschieht nicht im Rahmen der bereits populären Facebook-Anwendung sondern als Relaunch einer im März aufgekauften Software-Firma. Diese Motivation, beziehungsweise das offensichtlich präsentierte (iOS-)Desinteresse, ist für mich schwer nachvollziehbar.

IPhoneBlog de josh hofer

Die Facebook-App ist schon lange kein Aushängeschild mehr für vorzeigbare Telefon-Software. Generelle gefragt: Woher rührt die mangelnde Priorität für mobile Plattformen? Ein soziales Online-Netzwerk sollte insbesondere hier die größten Anstrengungen zeigen.

Wir erinnern uns: Eine angepasste Facebook-App für das iPad versteckt sich im iPhone-Programmcode. Veröffentlicht wurde sie bislang nicht. Hinzu kommt: Der Facebook Messenger soll Codespuren von Video-Telefonie enthalten. Gut so, aber auch hier mutet ein absehbares Zeitfenster nicht innerhalb weniger Monate an.

Warum tut sich nicht schneller mehr? Ein Standard-Chat-Client, wie es ihn für Facebook dank API bereits in unzähligen Formen und bereits teuer gehandelten Farben im App Store gibt, scheint irgendwie überflüssig falsch priorisiert.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften