iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
17. November 2011 – 10:55 Uhr

Readability begibt sich auf Konfrontationskurs mit Instapaper

Readability strukturiert um: Das notwendige Online-Benutzerkonto ist ab sofort gratis und erfährt durch eine (eingereichte aber noch nicht zugelassene) iOS-App zukünftig Unterstützung. Der Instapaper-Konkurrent sorgte zum Jahresbeginn für Schlagzeilen, weil Cupertino die von Marco Arment entwickelte iPhone- und iPad-App (aufgrund der ‚In-App‚-Bestimmungen) ablehnte.

Die Popularität von ‚Read it Later‚-Diensten, zu der auch Apple mit seiner neuen iOS-5-‚Leseliste‚ beiträgt, zog erst in den letzten ein bis zwei Jahren rasant an. Über Twitter, Facebook und Co. bekommen wir täglich hunderte von Online-Inhalten um die Ohren gehauen. Jeder ‚verteilt‘, aber nur wenige Dienste kümmern sich um Mechanismen zur Bewältigung dieser Medienflut.

Das verbleibende Potenzial scheint enorm. Insbesondere weil Medienproduzenten mit verstümmelten RSS-Feeds, werbeüberlasteten Online-Auftritten und in Apps eingesperrten Artikeln konstant Feuer auf die lodernde Glut gießen.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften