iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
24. April 2012 – 14:46 Uhr

AT&T verkauft weiter bevorzugt Apples Smartphone

IPhoneBlog de Netzauswahl

Das iPhone zeigt sich für 78-Prozent aller AT&T-Smartphone-Verkäufe in Q1/2012 verantwortlich. Von den insgesamt 5.5 Millionen ‚aktivierten‘ Geräten stammen 4.3 Millionen aus dem Apple-Lager. Bereits in der vergangenen Woche gab US-Mobilfunkanbieter Verizon zu Protokoll, dass den insgesamt 6.3 Millionen ‚freigeschalteten‘ Smartphones, über die Hälfte, 3.2 Millionen um präzise zu sein, Apple zuzurechnen sind.

Wie bekannt, verkündet auch Cupertino am heutigen Abend seine neusten Geschäftszahlen. Wie viele iPhones nach dem Rekordquartal dabei unter dem Strich stehen, enthält wenig Aussagekraft über die Langzeit-Perspektive.

Remember: As it pertains to Apple’s future, it’s going to make little difference if the company sold 28 million iPhones this quarter or 33 million. What really matters is that Apple is continuing to expand its sales (28 million iPhones would represent a larger than 50 percent increase over last year) and that its margins stay relatively healthy.

Für die heutigen Zahlen ist der 4S-Verkaufsstart in China und die Expansion auf den zweiten Mobilfunkanbieter China Telecom insbesondere im Blick zu behalten.

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften