iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma

Suchergebnisse für „Picsew“

28. April 2020 – 9:55 Uhr

Picsew: „Scrollshot Recording” für laaange Screenshots

Picsew – hier fast täglich im Einsatz – nutzt das Broadcasting-Feature von iOS um mehrseitige Screenshots zu erzeugen. Vorbei ist die Zeit in der man einzelne Bildschirmfotos von langen Webseiten (oder Chat-Verläufen) knipsen musste um sie anschließend wieder aneinander zu flicken. Ihr wart doch bestimmt schon alle einmal in der Situation, dass ein einzelnes Bildschirmfoto…

zum Artikel
26. August 2019 – 14:48 Uhr

‚Picsew‘ setzt iOS-Screenshots in den richtigen Rahmen

Auch Picsew (universal; 0,49 €) verpackt iOS-Screenshots hübsch. Bei mir zeigten sich dafür bislang die Kurzbefehle „Mocktail” und „Apple Frames” verantwortlich. Insbesondere wer sich als Entwickler eine aufgeräumte Statusbar für seine App-Bildschirmfotos wünscht, die 9:41 Uhr, einen vollen Akku und vier LTE-Balken anzeigen, ist hier richtig aufgehoben.

zum Artikel
6. Januar 2022 – 16:21 Uhr

Für Entwickler + Designer (und mich): Apples „Product Bezels“

…die Gehäuserahmen aus den PSD-Dateien der offiziellen Produktbilder exportiert. Für Screenshots bleiben die typischen Mock-up-Apps: beispielsweise Mockview, Picsew oder SMPRO.

zum Artikel
23. Oktober 2021 – 15:22 Uhr

Der „Screenshot Maker Pro“ setzt Bildschirmfotos und Screenrecordings in Apples Geräte-Grafiken

Screenshots und bewegte Bildschirmaufnahmen steckt man über viele Wege in einen hübschen iOS-Gehäuserahmen – SMPRO kann beides. Wenn’s schnell und einfach gehen muss, benutze ich häufig Picsew. Wenn die Mock-ups aber unterschiedliche Watch-Armbänder, bunte Hintergründe oder Bildschirmreflektionen zeigen sollen, erledigt der „Screenshot Maker Pro“ seit fünf App-Store-Jahren verlässliche Dienste. Die Software baut eure Bildschirmfotos in…

zum Artikel
13. Juli 2021 – 13:46 Uhr

#263 – 18 iOS-Foto-Apps „in einer Nebenrolle“

Meine Softwareauswahl schließt selbstverständlich Quatsch-Apps aus. Sorry, not sorry, Facetune. Außerdem findet sich in dieser App-Kollektion keine Abo-Software. Für Apps mit einer einzelnen (sehr) spezifischen Funktion, empfinde ich den traditionellen Software-Verkauf genau richtig. Hier das Intro zur fünfeinhalbminütigen Episode: iPhoneBlog #one kann man abonnieren. Alle Abonnent:innen bekommen jede Woche ein neues „Gewusst-wie”-Video, den Zugriff auf…

zum Artikel
24. März 2021 – 15:15 Uhr

Reflector 4 spiegelt mehrere iPhone- und iPad-Bildschirme auf den Mac

…ich den Bildschirm mit QuickTime auf und setze das Produktbild in ScreenFlow. Bewegungslose Bildschirmfotos laufen weiterhin durch Picsew. In Version 4 von Reflector stoßt ihr die Bildschirmsynchronisation gleich für mehrere iPhones und iPads an – ideal, um etwas einander gegenüberzustellen. Mit einem Mausklick am Mac knipst ihr Screenshots eurer mobilen Geräte oder starte eine Videoaufzeichnung.…

zum Artikel
20. August 2020 – 10:16 Uhr

#218 – Bildschirmfotos und iOS-Markierungen

Seit Episode #153 hat sich in diesem Nischenthema erstaunlich viel getan. Deshalb komme ich mit ein paar neuen Tipps und Tricks für den cleveren Umgang mit iOS- und iPadOS-Screenshots noch einmal zurück. Oft sind es nämlich die (vermeintlich) einfachen Funktionen, die im Alltag am meisten helfen. iPhoneBlog #one kann man abonnieren. Als Abonnent bekommt man…

zum Artikel
4. Mai 2020 – 13:10 Uhr

iPhone-, iPad- und Apple-Watch-Mockups für die nächste Präsentation

UX Planet verlinkt auf jeweils eine Handvoll kostenloser iPhone-, iPad- und Apple-Watch-Mockups, die man in Adobe Photoshop (Laden) oder Affinity Photo (10,99 Euro) mit eigenen Screenshots zusammenschiebt – wenn es ein paar peppigere Bildkompositionen braucht, als die offiziellen Produktbilder (die auch Picsew verwendet).

zum Artikel

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Archiv