iPhoneBlog.de iPhoneBlog.de
van Alex Olma
28. März 2012 – 5:23 Uhr

Homescreens – März 2012 (iPhone + iPad)

Mein ‚Homescreen‘-Experiment zahlt sich mittlerweile aus: Der Blick zurück ins Jahr 2011 (Oktober/März) und 2010 (Dezember/August/Januar) fördert lustige Eigenheiten zu Tage, der ich mir selbst nicht bewusst war. Ich fülle beispielsweise nie komplett alle verfügbaren Bildschirmplätze mit Apps oder verrücke ‚Mail‘ und ‚Safari‘ von ihren angestammten Positionen. Das iPad annektierte still und heimlich die Programm-Kategorie Spiele und die Anzahl aller installierten Anwendungen* nimmt trotz größerem Gerätespeicher bei mir ab**.

Seit der letzten Zeitmarke sind bereits sechs Monate vergangen. Hier die neue Übersicht***.

iPhone

IPhoneBlog de Homescreen a iPhoneIPhoneBlog de Homescreen b iPhone

Seite 1

  • Sparrow (2.39 ) – definitiv noch in der Probezeit.
  • Omnifocus (15.99 ), 1Password (11.99 ), iOutBank Pro (6.99 ), Instacast (1.59 ) und Tweetbot (2.39 ) – allesamt gesetzte Stammspieler.
  • Instagram (kostenlos) – startete als pures Experiment und knipste sich unbemerkt in mein Herz.
  • PhotoSync (1.59 ) ist dem Blog-Beruf geschuldet; die Sonos-App (kostenlos) liefert die musikalische Arbeitsuntermalung.
  • Byword (2.39 ) – ist bislang ‚lediglich‘ neu. Ob der hübsche Text-Editor (an dieser Position) bleibt, entscheiden unter anderem die zahlreichen Konkurrenten.

Seite 2

  • Prowl (2.39 ) – pusht bis die Leitung glüht, egal welches ‚Pager-Patent‘ Motorola vor Gericht präsentiert.
  • Prompt (5.99 ) – ist der wesentlich hübschere iSSH-Client.
  • Greplin (kostenlos) – steht auf der Abschussliste. Die Stichwortsuche über diverse Mail-Accounts nach einer dringend benötigten Flugnummer, ist dann aber doch immer wieder eine große Hilfe.
  • Handoff (1.59 ) – möchte ich zur pfeilschnellen Übertragung von Weblinks ans iPhone nicht missen.
  • SpotON (kostenlos) – wenn man nicht weiß, was das Spotify-Radio als nächstes spielen soll.
  • Path (kostenlos) – konnte ich im Gegensatz zu allen anderen Netzwerken dem engsten Familienkreis schmackhaft machen und fungiert seitdem als kurzweiliger Fototausch-Dienst.

Folgende Apps verstecken sich außerdem in den iPhone-Ordnern:

Ebay (kostenlos); iCab Mobile (1.59 ); Tumblr (kostenlos); Analytics Pro (4.99 ); Delivery Status touch (3.99 ); Dropbox (kostenlos); Skype (kostenlos); tvQ (0.79 ); Simplenote (kostenlos); PayPal (kostenlos); Verbs IM (0.79 ); Duden – Das Synonymwörterbuch (19.99 ); DAB bank mobile (kostenlos); FaceBook (kostenlos); Articles (2.39 ); WolframAlpha (2.39 ); Halftone (0.79 ); Diptic (0.79 ); PhotoForge 2 (2.39 ); Pano (1.59 ); Evernote (kostenlos); Delibar (2.39 ); CrashPlan (kostenlos); AirPort Dienstprogramm (kostenlos); Pastebot (2.99 ); Duden – Die deutsche Rechtschreibung (19.99 ); Kicktipp (kostenlos); iBooks (kostenlos); VooMote Zapper (kostenlos); Bits und so (0.79 ); Spotify (kostenlos); Google+ (kostenlos); TextExpander (3.99 ); This American Life (2.39 ); Finnish English (2.99 ); Screens VNC (15.99 ); Spool (kostenlos) und Reitit (2.39 ).

iPad

IPhoneBlog de Homescreen a iPad

Seite 1

  • Instapaper (3.99 ) – vom iPhone verbannt, am iPad eine der am häufigsten verwendeten Apps.
  • iBooks (kostenlos) – stößt GoodReader als PDF-Lesemaschine vom Tablet.
  • iPhoto (3.99 €) – reizt trotz konfuser UI am großen Bildschirm.
  • iTunes Movie Trailers (US-Link) – bietet Apple zum allgemeinen Unverständnis nur im US-App-Store an.
  • Air Video (2.39 ) – streamt seit Jahr und Tag. Durch ein schnelleres WiFi-Netz im eigenen Heim konnte ich die Bitrate bis zum Anschlag aufdrehen.
IPhoneBlog de Homescreen b iPad

Seite 2

  • Spool (kostenlos) – ist weiterhin mein ‚Instapaper für Videos‘; auch wenn’s YouTube nicht (mehr) mag.
  • Noteshelf (4.99 ) – sieht auch ohne Retina-Update auf dem neuen iPad sehr angenehm aus.
  • TextExpander (3.99 ) – widmete ich mich erst kürzlich in aller Ausführlichkeit.

Installiert aber ohne explizite Erwähnung:

1Password (11.99 ); OmniFocus for iPad (31.99 ); Reeder for iPad (3.99 ); Screens VNC (15.99 ); Facebook (kostenlos); WordPress (kostenlos); Byword (2.39 ); Comic Zeal Comic Reader (3.99 ); Tweetbot (2.39 ); Sonos Controller für iPad (kostenlos); Evernote (kostenlos); Dropbox (kostenlos); iMovie (3.99 ); Skype für das iPad (kostenlos); Numbers (7.99 ); Convex (1.59 ); Prowl (2.39 ); Prompt (5.99 ); PDFpen (7.99 ); Cut the Rope Experiments HD (1.59 ); Groove Coaster (2.39 ); Mage Gauntlet (2.39 ); Aquaria (3.99 ); Infinity Blade 2 (5.49 ); Touchgrind BMX (3.99 ); Angry Birds Space HD (2.39 ); Kindle (kostenlos); Articles für das iPad (3.99 €); Longform (3.99 ); Pastebot (2.99 ); WolframAlpha (2.39 ); Color Splash (1.59 ); PhotoSync (1.59 ); Twit (0.79 ); 60 Minutes (US-Link); IMDB (kostenlos); Handoff (1.59 ); iCab Mobile (1.59 ); Simplenote (kostenlos); SketchBook Pro (3.99 ); Print to PDF (nicht mehr verfügbar); PDF Expert (7.99 ); Silverfish MAX (1.59 ); iMame (nicht mehr verfügbar); Super Crate Box (1.59 ); Muffin Knight (0.79 ); League of Evil 2 (1.59 ); Velocispider (1.59 ); Temple Run (kostenlos); Don’t Run with a Plasma Sword (0.79 ); Ice Rage (0.79 ) und Paper Monsters (0.79 ).

* In aktueller Ausführung kostet mein derzeit installierter Software-Bestand 151,68 Euro auf dem iPhone und 186,26 Euro auf dem iPad.

** Auf beiden Geräten pflege ich jeweils zwei ‚Review‘-Ordner, dessen Software ich noch ausprobiere und daher hier unerwähnt lasse.

*** In den App Store führen Affiliate-Links, die dieses Blog unterstützten. Danke dafür!

Social

Abonnement

iPhoneBlog #one präsentiert wöchentlich neue Videos über App-Store-Apps und einen täglichen Ideenaustausch im privaten Slack-Kanal. Noch nicht dabei? Werde Abonnent.

Du hast schon einen Account? Login.

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store bestückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Archiv

Gastfreundschaften