von Alex Olma

Artikel-Archiv: „Januar 2014“

30. Januar 2014 – 14:02 Uhr

Ab 3. Februar für iPhone: Facebooks ‘Paper’

DirektPaper Paper is the first product from Facebook Creative Labs, where we’re crafting new apps to support the diverse ways people want to connect and share. The app will be available for the iPhone in the US on February 3rd. Facebook Newsroom Sofa, Push Pop Press, Spool und Branch, nur einige der von Facebook in…

zum Artikel
28. Januar 2014 – 10:25 Uhr

Facebook-Update: “Ich möchte das nicht sehen”

Die iOS-Facebook-App (kostenlos; universal; App-Store-Link) erlaubt nicht nur das Verbergen von einzelnen Nutzern und das Ausblenden von Werbung, sondern versteckt auch alles von Foursquare, YouTube und Twitter – inklusive Crosspostings. Um abgeklemmte Personen(-Beiträge) wieder in den News Feed zurückzuholen, muss man das Web-Interface bemühen.

zum Artikel
17. September 2013 – 10:14 Uhr

‘Privates Teilen’ im ‘engen Freundeskreis': Path 3.2

Vor zwölf Tagen kündigte Path (kostenlos; universal; App-Store-Link) ein Premium-Update an, heute erschien es. Abseits von Stickern und Kamerafiltern lässt sich damit erstmals für das werbefreie Netzwerk bezahlen. The Path community is now over 20 million members in 163 countries, giving you the opportunity to become closer to more people in your life than ever…

zum Artikel
11. Juli 2013 – 10:43 Uhr

IFTTT bringt Web-Workflows aufs iPhone

IFTTT (kostenlos; App-Store-Link) erreicht das iPhone ein paar Monate zu früh. Der 'Background App Refresh' in iOS 7 dürfte ab Herbst eine Möglichkeit bieten, die App-Aktivität über seine natürliche 10-Minuten-Grenze, die iOS erzwingt, zu strecken. Als 'Bugfix' nutzt IFTTT, ähnlich wie Dropbox für seinen Auto-Foto-Upload, die Ortungsdienste um sich selbst aufzuwecken (und nach ausstehenden Workflows…

zum Artikel
21. Juni 2013 – 22:59 Uhr

Instagram flutet sein Fotonetz mit Kurzvideos

Der entscheidende Unterschied zwischen Twitters Vine (kostenlos; App-Store-Link) und den daraus inspirierten 3-bis-15-Videosekunden von Instagram: keine separate App (und die Machtlosigkeit bewegte Bilder aus dem eigenen Fotostream zu werfen). via blog.instagram.com

zum Artikel
13. Mai 2013 – 09:05 Uhr

All-You-Can-Filter: Hipstamatic Oggl

Auch Hipstamatic Oggl (kostenlos; App-Store-Link) schaltet eine nervige Warteschleife vor sein neues Foto-Filter-Netzwerk. Meine (offizielle) Bewerbung erhielt nach 12 Stunden die Freigabe zur kostenlosen Teilnahme. Im Unterschied zu Hipstamatic (1.79 €; App-Store-Link), der Kamera-App mit bewegter Vergangenheit, stülpt Oggl seinen Bildern erst nach der Aufnahme die Effekt-Glocke über. Die iPhone-Software erlaubt ‘Live-Filter’, setzt seine Prioritäten…

zum Artikel
5. Mai 2013 – 12:35 Uhr

Facebook kappt den ‘Meine-Freunde-suchen’-Zugang für Path

Facebook tells me Path can still use Facebook as a login option and share posts to Facebook. However, its “Find Friends” access has been shut off […]. Facebook didn’t say exactly why Path lost access. […] We’ve reached out to Path for its side of the story. – Josh Constine + Mike Butcher / TechCrunch…

zum Artikel
29. April 2013 – 12:10 Uhr

PhotoSync – pfeilschneller Fotoaustausch

Selten gelobt aber täglich in Verwendung: PhotoSync (1.79 €; universal; App-Store-Link) tauscht Screenshots und Fotos zwischen iPad, iPhone, Mac und PC aus – in alle Richtungen, drahtlos. Lediglich zwei Fingertabs (Stichwort: Quick Transfer) benötigt es um ein iOS-Bild im heimischen WiFi an den eigenen Rechner zu schicken – das Hilfsprogramm für OS X und Windows…

zum Artikel

iPhoneBlog–Social

Sponsorship

Support

App Store

Wer eine beliebige iPhone-App im App Store über diesen Link kauft, seinen Mac mit Software aus dem Mac App Store beglückt oder ein Produkt seiner Wahl bei Amazon bestellt, unterstützt das iPhoneBlog mit einem kleinen Prozentsatz des (unveränderten) Kaufpreises.

Flattr verteilt Mikrozahlungen, mit denen Ihr persönlich diesem Blog kleine Aufmerksamkeiten zukommen lasst. Über diesen Button; jeden Monat neu. Vielen Dank dafür!

Archiv

Gastfreundschaften